Edvard rocks your world!

Kleine Reize

Immer wieder mal beobachte ich ein Phänomen bei mir, das mich manchmal doch sehr erschreckt, weil es sehr plötzlich kommt. An Tagen, an denen es mir relativ gut geht, reicht manchmal ein kleiner Reiz, damit ich mich von einer Sekunde auf die nächste deutlich depressiver fühle. Meistens sind das keine allzu auffälligen Reize. Sie müssen nur traurig sein. Es reicht, wenn beispielsweise ein Baby kurz weint. Selbst ein trauriger oder weinender Smiley kann ein Auslöser sein. Der wohl ungewöhnlichste Auslöser war vor einigen Jahren, als mir das zum ersten Mal auffiel, ein kurzer klagender Ton, den ich selbst eher unwillkürlich von mir gab.

Kennt ihr das? Wenn ja, wie geht ihr damit um?

Kommentare

  1. Julia sagt:

    Lieber Edvard,

    ich kenne das nur zu gut – wenn die Stimmung auf einmal kippt.

    Brigitte Küster spricht davon auch in folgendem Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=LOL4uyjNW2w

    Alles Liebe,
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.